Mit Anton-Reisen nach Cuxhaven

Cuxhaven 2019

Sie sind noch auf der Suche nach einer kurzen Auszeit für Ihr Kind? Vielleicht haben wir die richtige Fahrt für Sie.
Anton-Reisen ist für sein vielfältiges Angebot bekannt. Brüssel, Straßburg oder Hastings sind nur einige unserer Ziele, die wir mit Schülerinnen und Schülern ansteuern.
Für die Stufe 6 haben wir unser bewährtes Programm in Cuxhaven. Wir haben in der letzten Woche 4 Klassen nach Cuxhaven geschickt und folgende Punkte wurden umgesetzt:

 

Universum in Bremen

Auf dem Hinweg gibt es einen Stopp in Bremen. Im Universum können die Jugendlichen sich auf verschiedenen Ebenen mit den Themen Technik, Mensch und Natur auseinandersetzen. Außerdem gibt es momentan noch die Sonderausstellung „Der mobile Mensch“. In diesem interaktiven Science Center können die Schülerinnen und Schüler naturwissenschaftliche Phänomene in Experimenten selbst erleben und überprüfen. Ob Erdbebensofa oder Magnetismus, hier ist eigentlich für jeden etwas dabei.

Cuxhaven 2019

Rallye

Um den Ort besser kennenzulernen, schicken wir die Jugendlichen in Kleingruppen los, um herauszufinden, was der Seemann auf dem Haus Nr. 7 im Rugendbargsweg macht oder zu welcher Hochseeinsel man von Cuxhaven aus aufbrechen kann. Für den Fall, dass Ihre Kinder einmal die Orientierung verlieren sollten, finden vorab Coachings statt, um zu klären, wie sich die Jugendlichen in dieser Situation verhalten sollen. Diese Maßnahme hatte sich keineswegs als überflüssig erwiesen, als zwei Gruppen auf ihrem Marsch von Sahlenburg aus anriefen, um zu erklären, dass sie „ein bisschen“ später kommen würden.

Spaziergang zur Kugelbake

Damit Ihre Kinder zwischendurch auch etwas von der frischen Luft und dem (zum Glück an diesem Tag) guten Wetter haben, machen wir uns auch auf den Weg zur Kugelbake, dem Wahrzeichen von Duhnen. Auf dem Weg dorthin steht es den Jugendlichen frei, sich bis zu den Waden im Watt zu versenken (und auch stecken zu bleiben), Muscheln zu suchen oder Ausschau nach Krebsen zu halten. Sollte sich jemand an einer Muschel verletzen, behält unser medizinisch geschultes Betreuungspersonal die Nerven und verarztet auch mal vor Ort am Strand.

Besuch des Klimahauses

Im Klimahaus machen sich Ihre Kinder auf eine wundersame Reise durch die Kontinente unseres Planeten. Dabei folgen sie, ebenso wie Axel Werner, der die Reise für das Klimahaus persönlich unternommen hat, dem Längengrad 8° 34' Ost. Hierbei trotzen die Jugendlichen der Hitze der Sahara ebenso wie der Kälte in Alaska. Am Ende sind sie um viele Erkenntnisse reicher und auch sensibilisiert bezüglich der Notwendigkeit des Schutzes unserer einzigartigen Erde!

Cuxhaven 2019

Hafenrundfahrt

Man kann nicht nach Hause fahren, wenn man sich zuvor nicht noch den Hafen in Bremerhaven angesehen hat. Dafür bietet sich eine Rundfahrt an. Hierbei bekommen die Schülerinnen und Schüler viele Informationen zu den Verladeplätzen, den Schiffen, die gerade im Hafen liegen, den Waren, die verladen werden, und dem Leben als waschechter Seebär. Zwischendurch kann man den freundlichen Hafenmitarbeitern zurückwinken.

Besuch des Ahoi-Bades

Spätestens am letzten Tag geht es dann ins Schwimmbad. Entweder man stürzt sich todesmutig in die Wellen oder entspannt im Außenbereich. Danach bekommen Sie Ihre Kinder am Freitag auf jeden Fall strahlend sauber wieder zurück!

Wattwanderung

Wie lange leben eigentlich Muscheln? Wie groß ist ein Wattwurm? Wie stark sind die Scheren eines Krebses? Das Weltkulturerbe Wattenmeer hat viele faszinierende Bewohner zu bieten. Während einer Wanderung durch das Watt gehen wir vielen Fragen auf den Grund und entdecken unterschiedliche Tiere, die sich sonst unter der Oberfläche verbergen.

Unterkunft

Die Jugendherberge in Duhnen bietet Zimmer mit Hochbetten für drei, vier oder fünf Schülerinnen und Schüler. Die Gruppen bleiben, wenn möglich, zusammen auf einem Flur. Damit am nächsten Tag alle an dem Programm ausgeschlafen und fit teilnehmen können, ist ab 22 Uhr Ruhe angesagt. Sollte sich das ein oder andere Zimmer mal in der Zeit vertun, weisen wir auch gerne dezent darauf hin.

Abendprogramm

Abends gehen wir bei gutem Wetter gerne an den Strand. Dabei engagieren sich vor allem die Sportlehrerinnen und Sportlehrer, die vorher schon Bälle und Hütchen organisieren, damit sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und im Sand nichts im Wege steht.

Bei schlechtem Wetter warten Tischtennisplatten, Werwölfe oder andere Spiele auf die Kinder.

Betreuer

Unsere Betreuer sind krisenerprobt und behalten auch in kniffligen Situationen die Nerven. Sei es nun Heimweh, größere und kleinere Verletzungen oder der ein oder andere Streit: Für jede Situation findet sich eine Lösung. Auch vor unkonventionellen Lösungswegen wird dabei kein Halt gemacht: Bei unvorsichtig auf einen Wandvorsprung geworfenen Kuscheltieren steigen sich unsere Betreuer auch gegenseitig auf die Schultern, sollte der Hausmeister der Jugendherberge schon Feierabend haben. Frei nach dem Motto: Wir lassen niemanden zurück!

Falls Sie Interesse an unserem Angebot haben, vergessen Sie nicht, Ihr Kind früh genug am Anton anzumelden und es nimmt automatisch an unserer Cuxhaven-Fahrt teil!

Cuxhaven 2019

 

Stimmen von der Fahrt:

„ Ich fand das Klimahaus am besten und es war gut, dass die Lehrer uns viel Vertrauen geschenkt haben und wir frei rumlaufen durften.“ (6a)

„Mir hat das Klimahaus echt gut gefallen, da man die verschiedenen Klimazonen besser verstehen konnte.“ (6a)

„Ich fand die Wattwanderung krabbenstark.“ (6a)

„Mir hat die Klassenfahrt sehr gut gefallen, weil wir viel unternommen haben und für jeden etwas dabei war.“ (6c)

„Es war eine echt schöne Zeit und ich wäre gerne noch länger geblieben.“ (6b)

„Die Abende am Strand haben den Kopf befreit.“ (6e)

 

Liebe Klassen 6a, 6b, 6c und 6e!

Eine Fahrt steht und fällt mit den Schülerinnen und Schülern, die mitfahren. Wir konnten uns stets auf euch verlassen, ihr habt erfolgreich euer Heimweh bekämpft und seid offen an alle Unternehmungen herangegangen. Es bleibt abschließend nichts mehr zu sagen, außer: Wir hatten eine Menge Spaß mit euch!

Eure Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer Frank Zienow, Robert Cröpelin, Melanie Paul, Birgit Granitza, Dorothee Gebhardt, Annette Micke zusammen mit euren Begleitpersonen Christine Drees und Stephan Stroth

Cuxhaven 2019