Unser Online Elternabend zum Thema „Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen an weiterführenden Schulen“ am 20.04.2021

Mit zunehmendem Alter der Kinder werden die Anforderungen an die Medien- und Erziehungskompetenz der Eltern immer höher. YouTube, Snapchat und andere soziale Medien gewinnen zunehmend an Bedeutung für die Heranwachsenden. Ein Leben ohne Smartphone können sich viele nicht mehr vorstellen. Hier als Eltern den Überblick zu behalten, fällt nicht immer leicht.

Johannes Wentzel, Medienreferent aus Münster, hat in einem Online Elternabend Einblicke in die Faszination der digitalen Lebenswelt der Kinder gegeben. Hierzu wurden verschiedene Apps, Spiele, Risiken und Gefahren des Internets beleuchtet. Zudem waren Regeln zur Handynutzung, Möglichkeiten, Gefahren und Risiken, die den Kindern im Netz begegnen können, ein Thema. Darüber hinaus hatten die Eltern Gelegenheit, Fragen zu stellen und auch gemeinsam in einen Austausch zu kommen. Ein Fazit des Abends war sicherlich, die Kinder nicht alleine im Netz zu lassen. Mit ihnen gemeinsam Spiele oder Videos anzuschauen, sich auch von den Kindern mal etwas erklären zu lassen und gemeinsam Vereinbarungen abzustimmen, wann und wie das Smartphone genutzt werden kann. Sicher gibt es auch technische Filter, Sperrungen, etc., diese ersetzen allerdings nicht die persönliche Auseinandersetzung innerhalb der Familie im Umgang mit den digitalen Medien.

Unterstützt wurde der Online Elternabend von der Landesanstalt Eltern und Medien NRW. Herzlichen Dank allen Beteiligten!!!