Zweimal Kreismeisterinnen im Volleyball

 Volleyball-KreismeisterinnnenIn dieser Woche fanden die Kreismeisterschaften der Schulen im Volleyball statt. Unsere Jüngsten (WK IV) zeigten eindrucksvollen Volleyball auf dem kleinen Feld und überzeugten mit druckvollem Angriffsspiel bei einer sehr geringen Eigenfehlerquote. Sie setzen sich gegen das Gymnasium Canisianum und das JHG aus Senden durch und wurden souveräne Kreismeisterinnen.
Es spielten Hanna K., Lena G. und Myra O'S.

Auch die etwas älteren Schülerinnen (2008-2011) zeigten gegen Senden ihre Stärke und gewannen gegen das JHG mit 2:0. Da das Cani ebenfalls gegen Senden gewann, war das letzte Spiel ein echtes Finale um den Kreismeisterinnentitel. Es wurde ein nervenaufreibendes Spiel: Im ersten Satz gab das Anton eine deutliche Führung aus der Hand, dominierte aber den zweiten Satz, so dass es in den Tiebreak ging. Da lief es zu Beginn jedoch nicht so rund und bei 2:8 wurden die Seiten gewechselt. Die Anton-Schülerinnen zeigten starke Nerven und drehten den Satz noch, so dass am Ende ein 15:13 Satzgewinn und der Kreismeisterinnen-Titel in dieser Altersklasse bejubelt werden konnte.
Für das Anton spielten Maja K., Mia R., Isabell P., Hanna K., Lena G. und Myra O'S..

Die Schülerinnen der Jahrgänge 2006 und jünger qualifizierten sich bereits für die nächste Runde, da auf Kreisebene keine weitere Mannschaft gemeldet wurde.