Sport als Abiturfach

 

Das St. Antonius-Gymnasium hat das Genehmigungsverfahren „Sport als Abiturfach“ erfolgreich abgeschlossen. Dem Antrag zur Einrichtung „Sport als 4. Abiturfach“ wurde am 16.  August 2011 durch ein Schreiben der LRSDìn Elke Schlecht (Fachaufsicht Sport Westfalen) stattgegeben. So konnte das Fach Sport als 4. Abiturfach erstmalig für die Schülerinnen und Schüler angeboten werden, die im Schuljahr 2011/2012 in die gymnasiale Oberstufe eintraten. Die Fachkonferenz Sport freut sich darüber, dass damit das Wahlangebot in der gymnasialen Oberstufe an unserer Schule erweitert und die sportliche Profilierung als „Partnerschule des Leistungssports“ weiter gestärkt wurde. Denn mit dem Fach Sport als 4. Abiturfach und dem ebenfalls neu eingerichteten Projektkurs Sport Projektkurs Sport in der Q1 inklusive Wintersportfahrt (siehe unten auf der Seite "Sport") bietet das St.-Antonius-Gymnasium ein attraktives Kursangebot für sportlich interessierte Schülerinnen und Schüler. Seit dem Schuljahr 2013/2014 legen jedes Jahr Schüler die Abiturprüfung im Fach Sport nach der neuen APO GOSt an unserer Schule ab.

Badmintonteam qualifiziert sich für das Landesfinale

Badmintonteam qualifiziert sich für das Landesfinale

Das mit sechs Spielerinnen und Spielern von Union Lüdinghausen gespickte Badmintonteam des Antons hat sich am Dienstag auf den Bezirksmeisterschaften der Schulen in Emsdetten in der Wettkampfklasse III (U15) für das Landesfinale der Schulen im März in Bonn-Beuel qualifiziert. Durch überzeugende Siege gegen das Josef-König-Gymnasium Haltern und das Gymnasium Martinum Emsdetten krönte sich das junge Team begleitet von Herrn Oertker zum Bezirksmeister. Herr Oertker zeigte sich optimistisch: „Wir werden in Bonn eines der jüngsten Teams haben. In diesem Jahr können wir dort Erfahrungen sammeln, in den kommenden Jahren geht dann vielleicht mehr." Zum Team gehören Leon K., Juna B., Aylia V., Fiona B., Torben B. und Felix S.

Sportprojektkurs auf erfolgreicher Expedition im Ahrntal

 Skifahrt

Ende Januar ging es für den Projektkurs aus der Q1 sowie einige Teilnehmer aus der Q2 nach Südtirol ins Ahrntal, um in den Skigebieten Klausberg und Speikboden die sportlichen Fähigkeiten auf Skiern oder Snowboard zu erlernen oder sogar zu verfeinern. Unter der Leitung der Kursleitung Mechthild Volmer-Zurhove und Dirk Oertker sowie durch die fachmännische Begleitung von Ludger Heiermann und dem ehemaligen Referendar Stephan Stroth machten die Anfänger erste Erfahrungen im Schneepflug bevor sie zum Parallelschwung geführt wurden, sodass auch anspruchsvolle roten Pisten am Ende für die meisten keine Probleme mehr darstellten.

Klasse 5b gewinnt die Klassenwertung beim Stadtfestlauf

Klasse 5b gewinnt die Klassenwertung

Herr Gerwin als Vertreter des Veranstalters des Stadtfestlaufes (SC Union 08 Lüdinghausen) und Herr Schürmann ehren die Klasse 5b, die die Klassenwertung gewonnen hat. Überreicht wurde eine Urkunde, ein Pokal und 50 Euro für die Klassenkasse.

Voller Energie beim Stadtfestlauf 2019

Stadtfestlauf 2019

Am Freitag, den 13. fand der Stadtfestlauf in Lüdinghausen statt, an dem das Anton schon traditionell mit vielen Läuferinnen und Läufern vertreten ist. Auch in diesem Jahr wurde viele Laufstrecken von der Farbe rot der Anton-Trikots dominiert. Besonders in den Klassen 5 und 6 gab es in diesem Jahr eine große Teilnehmerzahl, da manche bereits in Kindergarten und Grundschule an dem Lauf teilnehmen.

Fachschaft Sport freut sich über neues Schulsportset

Neues Sportset

Da sich die Fachschaft Sport im Frühjahr mit insgesamt zehn Kollegen an der Badminton-Fortbildung Shuttle Time des Badminton-Weltverbandes BWF beteiligt hatte, wurde sie nun von Shuttle Time Deutschland zur „Schule des Monats März" gekürt. Als Dank konnte die Vorsitzende Mechthild Volmer-Zurhove nun ein Schulsport-Set entgegennehmen.

Landessportfest der Schulen: 2. Platz für unsere Schülerinnen

Landessportfest

Die Endrunde der Kreismeisterschaft im Rahmen des Landessportfest der Schulen im Fußball der Schülerinnen WK I wurde gestern im Stadion Lüdinghausen ausgetragen. Unsere Mädels besiegten die Liebfrauenschule Coesfeld 2:1. Im anschließendem Spiel unterlagen sie aber dem Clemens-Brentano-Gymnasium Dülmen mit 1:3. Insgesamt erspielten sie sich damit den zweiten Platz in der Wettkampfklasse I.