Genetik-Praktikum an der WWU

Genetik-Praktikum der Q2

Theorie ist das eine, Praxis das andere! Nachdem in der Q1 das Halbjahresthema Genetik behandelt worden war konnte der Biologie-LK der Q2 nun das Erlernte in Praxis wiederholen und dazu eine Menge Laborerfahrung sammeln. Fruchtfliegen und Tomaten waren die biologische Grundlage, aus der der Bio-Kurs DNA extrahiert hat.

Erfolgreiche Apfelernte - Klasse 6e sammelt voller Elan große Menge an Äpfel ein

Apfelsaft

Nachdem sich die Klasse 6e im letzten Schuljahr um die Pflege der Apfelbäume auf unserer schuleigenen Apfelwiese an der Turnhalle mit viel Herzblut gekümmert hatte, konnte die Klasse 6e mit ihrem Biologielehrer K. Landzettel nun die Ernte einfahren.

Smartphones und Tablets im Unterricht - Produktion von Trickfilmen im Biologieunterricht

Stopmotionfilme

Es gehört wohl kaum zu den Lieblingsaufgaben der Schülerinnen und Schüler, die komplizierten biochemischen Vorgänge der Energiegewinnung in den Zellen des Körpers zu erarbeiten. Umso wichtiger sind motivierende Unterrichtsmethoden, wie etwa die Produktion von Trickfilmen mit der Stop-Motion-Technik, bei der die Schülerinnen und Schüler ihr Smartphone nutzen, um Vorgänge auf Ebene der kleinsten Teilchen kreativ darzustellen. Diese Möglichkeit, das eigene Smartphone produktiv und lernwirksam im Unterricht zu nutzen, erprobten Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase kürzlich sehr erfolgreich.

Projekt Apfelwiese (Klasse 6e)

Apfelprojekt der 6e

Wir sind die Klasse 6e des St.-Antonius-Gymnasiums in Lüdinghausen und führen ein langfristiges Projekt rund um die Apfelwiese vor der Turnhalle durch. Angefangen hat alles im September des letzten Jahres, als wir mit der freundlichen Unterstützung des biologischen Zentrums und Herrn Edelbrock die reifen Äpfel gepflückt und aufgelesen haben (s. Artikel vom 24.09.2018).

Erfahrungsbericht einer ehemaligen Anton Schülerin aus ihrem MINT-Studium

MINT-Studium_2
 
Das St. Antonius Gymnasium bietet als MINT-Schule ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Als ehemalige Schülerin des Antons werde ich von meiner eigenen Erfahrung mit den MINT-Angeboten berichten. Es wird darum gehen, welche Vorteile sich für die Schüler aus dem Programm während, aber vor allem nach der Schulzeit ergeben.
 

Fundstück: Anton-Abiturientin 2017 Sophia Pagel

Sophia Pagel_1

Diesen Artikel fanden wir in einer Veröffentlichung der Dr. Hans Riegel-Stiftung und erinnern uns bei dieser Gelegenheit mit Freude an Sophia, die 2017 bei uns das Abitur gemacht hat. Sophia hat nach der Schule mit großer Begeisterung ein Studium der Humanmedizin in Heidelberg aufgenommen. 
Quelle:  Dr. Hans Riegel-Fachpreise – Mit Neugier beginnen  - Mit Wissenschaft gewinnen (2018)

Live und vor Ort: Gewässeruntersuchungen am Klutensee

Exkursion Biologisches Zentrum 2018_7
 
So haben sich die Biologiekollegen der Q1 das Unterrichtsangebot „aquatisches Ökosystem“ des Biologischen Zentrums, seit 2017 im MINT-EC-Bereich Kooperationspartner des Anton, vorgestellt: praktische Untersuchungen, Kennenlernen aussagekräftiger Methoden und eine fächerübergreifende  Herangehensweise kennzeichnete die für alle fünf Biologiekurse im Mai durchgeführten Veranstaltungen. 
Seite 1 von 2