Technik-AG erhält den „Anton“: Anerkennung und Ehrung für soziales Engagement durch den Förderverein

In einer beeindruckenden Feierstunde erhielt die Technik-AG für ihr soziales Engagement für die Schulgemeinschaft vom Förderverein Ende Juni den Preis „Anton“ verliehen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Frau Hüttenschmidt, der Schulleiterin des St.-Antonius-Gymnasiums, führte Herr Reiche, der Vorsitzende des Fördervereins, aus, warum der Förderverein in Zukunft jährlich den Preis „Anton“ mit einer Preissumme von 123,20 Euro vergeben wird.

Viele Schülerinnen und Schüler setzen sich für die Schulgemeinschaft in zahlreichen Arbeitsgemeinschaften und Projekten ein. Diesen Einsatz, ohne den unsere Gesellschaft und auch die Schulgemeinschaft nicht funktionieren kann, zu sehen, anzuerkennen und zu würdigen, sei ein wichtiges Anliegen des Fördervereins. Die Preissumme habe sich für den Vorstand des Fördervereins im Zusammenhang mit dem Namenspatron der Schule ergeben. Herr Reiche wies darauf hin, dass  Antonius von Padua ein Jahr nach seinem Tod im Jahr 1232 heiliggesprochen worden sei. Dieses Jahr habe der Förderverein in der Diskussion um die Preissumme zur Grundlage genommen und  durch zehn geteilt.

Bevor es zur eigentlichen Ehrung der Preisträger kam, skizzierte Herr Zienow, der neben den Schülern Tobias E. und Darius H. (beide Klasse 9) die AG leitet, in seiner Laudatio das Engagement und den vielfältigen Einsatz der Schüler der Aula-Technik-AG. Ihre Motivation sei, zu wissen, wie Dinge funktionieren und angewandt werden. Herr Zienow betonte, dass die Technik-AG sich jede Woche trifft und ein großes Betätigungsfeld von der Licht-, Ton-, Bühnen-, Projektions- und Belüftungstechnik in der Aula bis zur Wartung und Reparatur der OHPs hat. Darüber hinaus würden sich die Schüler der AG auch außerhalb der Schule im monatlichen Werkstatt-Cafe (2. Samstag in jedem Monat in der Familienbildungsstätte) des Vereins „Bürger für Bürger“ engagieren. Für die Schulgemeinde seien Veranstaltungen in der Aula ohne die zuverlässige und hoch motivierte Technik-AG kaum noch vorstellbar. Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft verbrächten die Abende häufig am Mischpult der Aula.

Zum Ende seiner Laudatio unterstrich Herr Zienow nochmals, dass gerade der Aufbau und die heutige kompetente und engagierte Betreuung der Aula-Technik ohne  Leon Bongartz, einen ehemaligen Schüler, und seine Pionierarbeit nicht möglich gewesen wäre. Leon Bongartz habe sich nicht nur als Schüler viele Stunden um die Vermittlung der Aula-Technik an Mitglieder der AG gekümmert, sondern stünde auch heute noch als ehemaliger Schüler vielfach den Schülern der Technik-AG mit Rat und Tat zur Verfügung.

Die Auszeichnung der Technik-AG wurde nicht nur von diesen Wortbeiträgen eingerahmt, sondern durch  musikalische Darbietungen  besonders feierlich gestaltet. Lotte G. und Paula F. (Klasse 6e) und Tim L. (Klasse 6b) stellten ihre Talente unter Beweis und wurden für ihren Einsatz mit viel Applaus aller Klassen- und Jahrgangstufensprecher sowie der Klassen 9 bedacht.

Termine

Montag, 22. Juli
Sommerferien
Dienstag, 03. September
SchiLF-Fortbildung (SuS schulfrei)
Mittwoch, 25. September
Zooschule Klasse 5
Freitag, 04. Oktober
Beweglicher Ferientag - Tag nach "Tag der Deutschen Einheit"
Donnerstag, 07. November
18:00
- 21:00 Uhr
Gedenkveranstaltung 30 Jahre Mauerfall, Aula
Montag, 11. November
TRO Tage religiöser Orientierung 2019
Montag, 27. Januar
Betriebspraktikum Jg. EF (SJ 2019/2020)
Schule_der_Zukunft
Jugend_debatiert

Diese Internetseite wird regelmäßig auf ihre Sicherheit überprüft!