Fitness Fun - Sport mal anders

Geschrieben von Sarah J. und Friederike W.

Sport mit Spaß! Das ist das Motto des Zumbakurses unserer Projektwoche. Man merkt nicht einmal, dass man sich körperlich im Zumbakurs von Frau Kosik anstrengt. „Die Kinder sollen lernen, dass man auch mit Spaß Sport machen kann!“, bestätigt Frau Kosik lächelnd. Die gebürtige Argentinierin macht seit drei Jahren überzeugt Zumba und ist seit zwei Jahren als Tanzlehrerin tätig.

Sie wolle unbedingt einen kulturellen latein-amerikanischen Sport machen, erzählte sie uns im Interview. „Der Spaßfaktor beim Zumba ist viel größer als die Fitness!“, machte Frau Kosik deutlich. Leidenschaftlich gibt sie den Kindern ihre Motivation weiter. Auch die kreativen Köpfe unter den angehenden Tänzern kommen auf ihre Kosten, denn die Kinder können sich eine eigene Choreographie ausdenken. Frau Kosik hält dies für sinnvoll, da ihr die Kreativität der Schüler sehr am Herzen liegt. Nach gerade einmal ein paar Stunden Zumba haben Frau Kosiks Schüler schon die Grundinformationen zu dem latein-amerikanischen Tanz erhalten und außerdem beherrschen sie bereits die ersten Grundschritte. Diese kann man beliebig mit verschiedenen Bewegungen kreativ ausschmücken. Sie macht ihren Stolz auf die Schüler im Interview mehrere Male deutlich.

Leider kann erst am Dienstag der Unterricht in der Sporthalle stattfinden. Zuvor ist die Gruppe in einem engen Raum untergebracht. Einige Schüler waren zuerst sehr enttäuscht, da es sehr schnell warm wurde, doch trotz der engen Raumverhältnisse trainierten die Schüler hart und konnten schon nach den ersten Stunden einen gemeinsamen Tanz aufführen. Virginia A. erzählte uns, dass sie auch schon die Zumba AG besucht habe, und es ihr dort sehr gut gefallen habe. Sie hat daher bereits ein paar Erfahrungen in dieser Tanzrichtung gesammelt und freut sich über eine weitere Möglichkeit, ihre tänzerischen Fähigkeiten kreativ zu erweitern.

St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060