Gemeinsam trommeln

Geschrieben von Sarah J. und Friederike W.

„Es kommt darauf an welche Stelle der Trommel man anschlägt, und es gibt vier verschiedene Grundschläge für unsere Trommeln, den Bass, den Ton, den Tip und den Stap“, erzählte uns Keren Alina S.,“Außerdem sitzt man auf den Trommeln, was natürlich auch nicht bei jeder Trommel so ist.“

 

Zusammen spielten uns alle Teilnehmer des Projekts die einzelnen Grundschläge vor. Der Leiter des Trommelprojekts Jörn Arnold ist eine musikpädagogische Fachkraft. Er hat eine Firma mit Namen“Trommelakademie“, und hofft bald auf eine eigene Homepage. Den Schüler macht es allen Spaß sich kreativ und musikalisch auszuüben. Ihre Trommeln die unter Profis Cajon genannt werden, durften die Schüler selber bauen. Sie setzten sich in einem Halbkreis zusammen und spielten uns verschiedene Rhythmen vor. Laut Mathis B. haben viele der Teilnehmer das Projekt gewählt weil es interessant klang und es sie ansprach sich mit Musik zu beschäftigen. Keren Alina S. hatte sogar schon vorher einige Erfahrungen mit diesem Instrument, und konnte hier ihre Fähigkeiten erweitern.

 

St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060