Eine Skifahrt ins Ahrntal

Geschrieben von n.n.

Wintersportfahrt_1

Die 23 Oberstufenschülerinnen und -schüler des Sport-Projektkurses kehrten Freitagnacht gesund und munter aus dem Ahrntal in Südtirol zurück. Eine ereignis- und lehrreiche Woche liegt hinter ihnen. 
 
Die Skifahrt begann am 26.01. 2018 zunächst mit einer langen Busfahrt, sodass der erste Tag mit einem gemeinsamen Mittagessen sowie dem Leihen der Ski- und Snowboardausrüstung ausgefüllt war. Die darauf folgenden sechs Tage konnten somit mit voller Energie, bestem Wetter und super Schneebedingungen genutzt werden. Unter der Leitung von Ludger Heiermann lernten die Fortgeschrittenen Ski- und Snowboardfahrer ihre individuelle Technik zu verfeinern und das Formationsfahren zu perfektionieren.
Die Videos des Formationsfahrens sorgten auf Anhieb bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für große Begeisterung. Die Könner, die unter der Leitung der Projektkurslehrerin Mechthild Volmer-Zurhove ihre Skitechnik verbesserten, erprobten dies auf allen ihnen zur Verfügung stehen Pisten, egal ob blau, rot oder schwarz. Die dritte Gruppe stand bei bestem Wetter unter der Leitung von Dirk Oertker und Stephanie Flaig, das erste Mal auf Skiern. Mithilfe von viel Energie, Spaß und Talent gelang es allen elf Anfängern, sich schnell in beiden Skigebieten (Klausberg und Speikboden) zu orientieren und verschiedene Pisten erfolgreich zu bewältigen.
 

Wintersportfahrt_2

Neben dem täglichen Skiunterricht bot ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für lehrreiche und lustige Abende. Schülerinnen und Schüler präsentierten Auszüge ihrer Projektarbeiten. Ob eine Lokalisierung des Skigebiets, die Gefahr durch sowie der Schutz vor Lawinen oder die Frage danach: „Wie funktioniert Skifahren überhaupt?“, die Beiträge waren vielseitig. Zudem bot die tägliche Krönung des Antons bzw. der Antonia des Tages eine Gelegenheit für den Austausch lustiger Erlebnisse zwischen den Gruppen. Der letzte Abend diente schlussendlich der verdienten Skitaufe der Anfänger. 
 
Nicht zuletzt weil alle wohlbehalten und glücklich zurückkehrten, bleibt auch diese Projektkursfahrt in bester Erinnerung. 
 
 
St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060