Eine gute Seele verlässt das Anton

Erstellt: Dienstag, 18. Dezember 2018 Geschrieben von E. Hüttenschmidt
Verabschiedung Frau John_1
 
Nach fast 17 Jahren im Sekretariat des Anton verlässt Mechthild John „ihre“ Schule zum Ende des Jahres, um nun mehr Zeit für sich, ihre Familie, den blühenden Schrebergarten und interessante Reisen zu haben. Die gelernte Verwaltungsangestellte war bereits an  Grund- und  Hauptschule in Seppenrade tätig, bevor sie nach über zwölf Jahren an der Hauptschule Lüdinghausen im April 2002 - nach der Geburt ihrer Tochter - ans Anton kam. Täglich radelt sie durch den wunderschönen Landschaftspark zu „ihrem“ Gymnasium. Ihr stets turbulenter Arbeitstag beginnt morgens mit den Anrufen von Eltern, die ihre Kinder krankmelden, Lehrer benötigen Materialien und Vordrucke, Schülerinnen und Schüler holen Kühlpäckchen und Pflaster ab, einige Kinder wollen ihre Eltern anrufen oder melden, dass ein Bus nicht gekommen ist.
 
Als „Mädchen für alles“ bearbeitet sie neben vielen anderen Dingen die Post, steht am Telefon Rede und Antwort und füllt Anträge aus. Sie ist immer eine freundliche Ansprechpartnerin für große und kleine Sorgen aller am Schulleben Beteiligten, tröstet einfühlsam weinende und kranke Kinder, beruhigt besorgte Eltern, spielt auch mal Hausmeister, falls dieser nicht anwesend ist. Neben Blumen gießen, Kaffee kochen, Schlüssel ausgeben und Räume herrichten ist sie vor allem die gute Seele im Sekretariat. Besonders wichtig ist ihr der menschliche Kontakt zu unseren Schülerinnen und Schülern, den Eltern, aber auch zum gesamten Kollegium. Ihre wunderbar ruhige, gelassene und freundliche Art macht sie bei allen so überaus beliebt. Dabei weiß sie die Abwechslung, die ihr Beruf nun wirklich täglich, nein stündlich, mit sich bringt, sehr zu schätzen. Neben der Bürotätigkeit ist es der Kontakt zu den Menschen, der ihren Beruf so abwechslungsreich und vielfältig macht. Kein Tag ist wie der andere. Sehr nachdenklich wird Mechthild John, wenn sie an die in den Jahren ihrer Tätigkeit am Anton verstorbenen Schüler und deren Familien denkt…
 
Nun kommt ein neuer Lebensabschnitt, mit viel Zeit für die betagte Mutter, das quirlige Enkelkind, Münsterbesuche und viel Zeit mit ihrem Mann auf Reisen, zu Hause und im Garten. Wir wünschen Mechthild John für das Leben nach dem Anton viel Gesundheit, Lebensfreude und Unternehmungslust und wir freuen uns, dass sie weiterhin an Freizeitaktivitäten des Kollegiums teilnehmen möchte.
 
Weitere Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie.
St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060