„Gemeinsam aktiv - gemeinsam erfolgreich“

Erstellt: Sonntag, 04. November 2018 Geschrieben von J. Schürmann

Kooperationsprojekt des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs und des St.-Antonius-Gymnasiums zum Bau neuer Sitzelemente für den SchulhofBau_neuer_Baenke

Nachdem in den Sommerferien ein weiterer Abschnitt unseres Schulhofs nach den Plänen des Garten- und Landschaftsarchitekturbüros „SAL-Landschaftsarchitektur Stephan Bracht“ neu gestaltet worden ist, wurde in der zweiten Herbstferienwoche ein ganz besonderes Projekt von Schülern des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs aus Lüdinghausen und unserer Schule realisiert. 5 Auszubildende des Tischlerhandwerks (Cedrik Greve, Dominik Thibud, Florian Kautz, Leonardo Kreidner, Michael Uschakow) und fünf Schülerinnen und Schüler unserer Schule (Nina Haufe, Madeleine Schulze Kökelsum, Mira Muddemann , Quetin Ehring) bauten unter der Leitung von Herrn Walterbusch, Berufsschullehrer am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg, und Herrn Schürmann, stellvertretender Schulleiter des St.-Antonius-Gymnasiums, neue Bänke für den in den Sommerferien fertiggestellten Schulhofteil. Tatkräftig wurden sie ferner von Herrn Heiermann, SV-Lehrer am St.-Antonius-Gymnasium, und den beiden Jugendlichen Finn Edelbrock und Leon Szarafinski unterstützt.

Im Rahmen des Projekts wurden mit großem Engagement und tatkräftigem Einsatz an fünf Tagen von morgens 8 Uhr bis nachmittags 16 Uhr acht Bänke mit individuellen Rückenteilen, die in ihrem Design jeweils ein Unterrichtsfach widerspiegeln, und ein Sitzelement in Form einer Malpalette gebaut. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich in der Arbeit als überaus kooperativ, sich gegenseitig unterstützend und als voneinander Lernende.
Der Höhepunkt des Projekts war am Ende der Woche die Umsetzung einer besonderen Idee von Herrn Walterbusch. Alle Teilnehmer des Projekts bauten sich einen eignen Tisch. Auf diesen Tisch waren die Schülerinnen und Schüler nicht nur zurecht mächtig stolz, sondern sie erfuhren durch den Bau ganz konkret wie wichtig Teamfähigkeit und Hilfsbereitschaft sind.

Bau_neuer_Baenke
Ein besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang Herrn Edelbrock, Hausmeister des St.-Antonius-Gymnasiums, der das Vorhaben von der Planung bis zur Umsetzung des Projekts mit Rat und Tat sowie mit ganz viel Herzblut begleitet und unterstützt hat. Sein Engagement und seine Tatkraft waren für das Projekt vom besonderen Wert.
In den nächsten drei Wochen stehen noch einige Restarbeiten, insbesondere an den Rückenteilen und der Malpalette an, bevor in einer Feierstunde das Endergebnis des Projekts der Öffentlichkeit präsentiert werden kann.
Die offizielle Vorstellung der neuen Sitzelemente wird rechtzeitig vorab auf der Homepage angekündigt werden.
Sie dürfen schon jetzt auf das Ergebnis gespannt sein.

Weitere Bílder finden Sie in unserer Fotogalerie!

St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060