Mein Jahr in England

Geschrieben von N. Schräer

Nina Schräer, EF, berichtet von ihren Erfahrungen an einer englischen Schule

Austausch England_1
 
Letztes Schuljahr habe ich im Rahmen eines Auslandsjahres eine Privatschule in Nordengland besucht. Der Ort Scarborough liegt an der Ostküste direkt am Meer und hat über 50.000 Einwohner. Meine Schule hieß Scarborough College und hatte ungefähr 420 Schüler, davon um die 80 Internatsschüler aus aller Welt.
 
Austausch England_2
 
Die Klassen sind im Vergleich zu deutschen Schulen recht klein. So wurden in meinem kleinsten Kurs 4 Schüler, im größten Kurs 18 Schüler unterrichtet. Außerdem musste man eine Schuluniform tragen, was eine ganz schöne Umgewöhnung ist.
Austausch England_4
 
Das Internatsleben ist ganz anders als das Leben zu Hause in der Familie. Man lebt quasi nur mit seinen Freunden und ein paar Lehrern zusammen. Es gibt einen streng geregelten Tagesablauf mit festen Zeiten für die Mahlzeiten und das Erledigen von Hausaufgaben. Zum Essen musste ich immer zu dem 10 Minuten entfernten Schulgebäuden laufen, während der Essenszeiten war das Internatsgebäude geschlossen.
 
Austausch England_1
 
An den Wochenenden haben wir oft Ausflüge, wie Paintball oder Shoppingtouren unternommen, oder wir sind einfach nur an den Strand gegangen.
 
Austausch England_3
 
Die Menschen in der Schule und im Ort Scarborough waren sehr nett und ich habe mich direkt gut eingelebt. Wenn man im Internat weit weg von seiner Familie lebt, werden die anderen Internatsschüler zu Familie für einen und sind immer für einen da.
 
Das letzte Jahr war eine tolle Erfahrung für mich, die ich jedem nur empfehlen kann.
St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060